Wir können helfen.

Tel.: +49 (421) 989803-0
Mail: info@12systems.de
Kontakt aufnehmen »

Fujitsu Rack Server RX-Reihe

Fujitsu hat die äußerst vielfältigen und leistungsstarken Server Rack-Systeme  der Reihe PRIMERGY für den Rack-Einbau konzipiert. Darüber hinaus bieten sie eine überdurchschnittliche Energieeffizienz und werden in unserem Rechenzentrum als auch in denen unserer Kunden häufig eingesetzt.
Was zeichnet die PRIMERGY RX Server aus? Fujitsus gesamtes Entwicklungs-Know-how aus über zwanzig Jahren steckt in diesen Servern. Wir schätzen die Server insbesondere für ihre extrem geringen Ausfallraten und ihre maximale Verfügbarkeit.

Vergleich der Leistungsdaten unserer Fujitsu RX-Server

Server

CPU

RAM

Speicher

RX1330M2

Intel® Xeon® E3v4, Core i3®, Pentium®

2 – 64 GB

4 DIMM DDR4

4 x 3.5” SATA/SAS oder

10 x 2.5” SATA/SAS

RX2510M2

1-2 x Intel® Xeon® E5-2600v4

4 – 384 GB

24 DIMM DDR4

4 x 3.5” SATA/SAS oder

4 x 2.5” SATA/SAS

RX2530M2

1-2 x Intel® Xeon® E5-2600v4

4 – 1532 GB

24 DIMM DDR4

4 x 3.5” SATA/SAS oder

8x/10x 2.5” SATA/SAS

RX2540M2

1-2 x Intel® Xeon® E5-2600v4

4 – 1532 GB

24 DIMM DDR4

12x3.5” SATA/SAS oder

24 x 2.5” SATA/SAS

 

Ist der von Ihnen gesuchte Server nicht dabei? Als Fujitsu-Partner haben wir Zugang zu der gesamten Produktpalette. Fragen Sie uns!

Höchste Leistung bei maximaler Energieeffizient

Die hohe Energieeffizienz  der RX-Reihe reduziert  die Energiekosten im Betrieb deutlich. Das Fujitsu Cool-safe® Advanced Thermal Design ermöglicht den Betrieb bei einer höheren Umgebungstemperatur als herkömmliche Server. Der Vorteil für Sie: Jedes zusätzliche Grad in der Umgebung verringert die Energiekosten der Klimaanlage um fünf bis sechs Prozent.

Fujitsu Rack Server RX1330M2

PRIMERGY RX1330 M2 ist als Mono-Socket-Rack-Server ausgelegt und wurde für besonders kostensensible Anforderungen entwickelt. Optimiert sind die 1-HE-Systeme für  Infrastruktur- und Kommunikationsanwendungen sowie für Administration und kleine Dateiserver. Sie verfügen über bis zu 64 GB RAM, bis zu 3 PCIe-Steckplätze und bis zu 10 Festplattenlaufwerke. Die Server bringen neben einer hohen Energieeffizienz eine große Auswahl an optionalen Erweiterungsmöglichkeiten mit, um vielen spezifischen Anforderungen gerecht zu werden.
Die Fujitsu ServerView™ Suite und die integrierten Remote-Management-Funktionen ermöglichen eine zentralisierte und vereinfachte Verwaltung, die den Zeitaufwand für Routine- Verwaltungsaufgaben deutlich reduziert.
Beim Speicher haben Sie die Wahl: Bis zu 4 x 3,5-Zoll- oder bis zu 10 x 2,5-Zoll-Speicherlaufwerke bieten eine große Speicherkapazität, die auch speicherhungrige Anwendungen und Services befriedigt. Auch bei den Betriebssystemen ist maximale Flexibilität gegeben: Sowohl Red Hat Linux, Suse Linux oder auch Microsoft Windows Server laufen auf den Servern.

Fujitsu Rack Server RX2510M2

FUJITSU hat den Server PRIMERGY RX2510 M2 als Dual-Socket-Rack-Server konzipiert. Er ist geeignet, auch anspruchsvollste Bedürfnisse zu erfüllen, wie sie etwa Anbieter von Services und Hosting an einen Server stellen. Für das optimale Verhältnis von Preis, Leistung und geringen Betriebskosten sorgen die CPUs aus der  Intel® Xeon® E5-2600 v4 Serie.
Die Fujitsu RX2510M2 sind in einem kleinformatigen 1-HE-Gehäuse verbaut und bieten so eine optimale Dichte für umfassende Scale-out-Installationen. Die Rack Server verfügen über eine satte Speicherausstattung: Mit bis zu 384 GB DDR4-Speicher bieten sie alle Möglichkeiten auch für anspruchsvolle Anwendungen im Bereich Hosting, CRM-Services, Shared-, Managed- oder Private-Cloud-Umgebungen.

Fujitsu Rack Server RX2530M2

Die platzsparende Kombination aus Performance und Erweiterbarkeit macht den PRIMERGY RX2530 M2 zum idealen System für Virtualisierungs- und Scale-out-Szenarien, kleine Datenbanken oder auch für High Performance Computing. Das 1-HE-Gehäuse des FUJITSU Server PRIMERGY RX2530 M2 bietet viel auf kleinstem Raum: Der Dual-Socket-Rack-Server überzeugt nicht nur durch die hohe Leistung der neuen Intel® Xeon® Prozessoren der E5-2600 v4 Produktfamilie. Er bietet zudem Platz für bis zu 10x 2,5 Zoll Speichergeräte und lässt sich auf bis zu 1536 GB DDR4-Speicher erweitern.

Fujitsu Rack Server RX2540M2

Für Kosteneffizienz, Benutzerfreundlichkeit und Skalierbarkeit steht der neue FUJITSU Dual-Socket-Rack-Server PRIMERGY RX2540 M2 mit 2 HE. Seine hohe Leistung verdankt er der Verbindung seiner Intel® Xeon® E5-2600 v4 Prozessoren mit der DDR4-Speichertechnologie mit bis zu 1,5 TB. Diese Kombination ermöglicht es dem Server, auch höchsten Anforderungen gerecht zu werden, wie etwa bei Cloud-, Unternehmens- und Kollaborationsanwendungen.
Der PRIMERGY RX2540 M2 ist für die Zukunft hervorragend aufgestellt. Zwei hot-plug-fähige Netzteile sorgen für eine Effizienz von bis zu 96 Prozent. Der Server ist damit branchenführend in der Energieeffizienz. Das Design ist modular gestaltet und lässt sich auf bis zu 24 Festplattenlaufwerke erweitern. Daneben finden bis zu 8 PCIe Gen3-Erweiterungskarten Platz. So können Sie mit diesem Server auch dem erwarteten Datenwachstum entspannt entgegen sehen.
Die DynamicLoM-Technologie von FUJITSU rundet das Bild ab. LoM bedeutet dabei LAN on Motherboard. Die neue Methode für die LoM-Integration sorgt für flexiblere Netzwerkverbindungen und macht sie bereit für zukünftige Modifikationen. Der reibungslose Betrieb ist auch bei höheren Umgebungstemperaturen garantiert: Dank des FUJITSUs Cool-safe® Advanced Thermal Design läuft der Server bei Temperaturen bis zu 40 Grad und spart dabei noch Betriebskosten (OPEX).

 

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot an Fujitsu Rack Servern? Rufen Sie einfach einmal an:
+49 (421) 98 98 03-0

12systems® GmbH. Am Speicher XI 11, 28217 Bremen. Telefon +49(421)989803-0, info@12systems.de

Besuchen Sie uns auf:

Besuchen Sie uns auf Facebook
Besuchen Sie uns auf Twitter
Besuchen Sie uns auf Google+