Geplant. Gemacht. Gelöst.

Fujitsu Rack Server RX-Reihe

Fujitsu hat die äußerst vielfältigen und leistungsstarken Server Rack-Systeme  der Reihe PRIMERGY für den Rack-Einbau konzipiert. Darüber hinaus bieten sie eine überdurchschnittliche Energieeffizienz und werden in unserem Rechenzentrum als auch in denen unserer Kunden häufig eingesetzt.
Was zeichnet die PRIMERGY RX Server aus? Fujitsus gesamtes Entwicklungs-Know-how aus über zwanzig Jahren steckt in diesen Servern. Wir schätzen die Server insbesondere für ihre extrem geringen Ausfallraten und ihre maximale Verfügbarkeit.

Server CPU RAM Speicher
RX1330M2 Intel® Xeon® E3v4, Core i3®, Pentium® 2 – 64 GB, 4 DIMM DDR4 4 x 3.5” SATA/SAS oder 10 x 2.5” SATA/SAS
RX2510M2 1-2 x Intel® Xeon® E5-2600v4 4 – 384 GB, 24 DIMM DDR4 4 x 3.5” SATA/SAS oder 4 x 2.5” SATA/SAS
RX2530M2 1-2 x Intel® Xeon® E5-2600v4 4 – 1532 GB, 24 DIMM DDR4 4 x 3.5” SATA/SAS oder 8x/10x 2.5” SATA/SAS
RX2540M2 1-2 x Intel® Xeon® E5-2600v4 4 – 1532 GB, 24 DIMM DDR4 12x3.5” SATA/SAS oder 24 x 2.5” SATA/SAS

Dustin Wiemann

Geschäftsführer & Gesellschafter
Ist der von Ihnen gesuchte Server nicht dabei? Als Fujitsu-Partner haben wir Zugang zu der gesamten Produktpalette. Fragen Sie uns! +49 (421) 6 99 01-0

Höchste Leistung bei maximaler Energieeffizient

Die hohe Energieeffizienz  der RX-Reihe reduziert  die Energiekosten im Betrieb deutlich. Das Fujitsu Cool-safe® Advanced Thermal Design ermöglicht den Betrieb bei einer höheren Umgebungstemperatur als herkömmliche Server. Der Vorteil für Sie: Jedes zusätzliche Grad in der Umgebung verringert die Energiekosten der Klimaanlage um fünf bis sechs Prozent.



Fujitsu Rack Server RX1330M3

Der Fujitsu Server PRIMERGY RX1330 M3 ist ein Mono-Socket-Rack-Server, der für kleine Budgets konzipiert wurde und eine hohe Energieeffizienz sowie eine reiche Auswahl an optionalen Erweiterungsmöglichkeiten bietet, um individuellen Erfordernissen gerecht zu werden. Diese für Infrastruktur- und Kommunikationsanwendungen sowie für Administration und kleine Dateiserver optimierten 1-HE-Systeme verfügen über bis zu 64 GB RAM, bis zu 3 PCIe-Steckplätze und bis zu 10 Festplattenlaufwerke.

Fujitsu Rack Server RX2510M2

Fujitsu hat den Server PRIMERGY RX2510 M2 als Dual-Socket-Rack-Server konzipiert. Er ist geeignet, auch anspruchsvollste Bedürfnisse zu erfüllen, wie sie etwa Anbieter von Services und Hosting an einen Server stellen. Für das optimale Verhältnis von Preis, Leistung und geringen Betriebskosten sorgen die CPUs aus der Intel® Xeon® E5-2600 v4 Serie.

Die Fujitsu RX2510M2 sind in einem kleinformatigen 1-HE-Gehäuse verbaut und bieten so eine optimale Dichte für umfassende Scale-out-Installationen. Die Rack Server verfügen über eine satte Speicherausstattung: Mit bis zu 384 GB DDR4-Speicher bieten sie alle Möglichkeiten auch für anspruchsvolle Anwendungen im Bereich Hosting, CRM-Services, Shared-, Managed- oder Private-Cloud-Umgebungen.



Fujitsu Rack Server RX2530M4

Der Fujitsu Server PRIMERGY RX2530 M4 ist ein Dual-Socket-Rack-Server, der die hohe Leistung der CPUs der neuen Intel® Xeon® Processor Scalable Family, Ausbaufähigkeit auf bis zu 3 TB DDR4-Speicher, NV-DIMMS (für 2018 geplant) und bis zu 10 x 2,5-Zoll-Speichergeräten bietet – alles in einem platzsparenden 1-HE-Gehäuse. Entsprechend ist der PRIMERGY RX2530 M4 das optimale System für große Virtualisierungs- und Scale-Out-Szenarien, Datenbanken und auch für High Performance-Computing.

Fujitsu Rack Server RX2540M4

Der Fujitsu Server PRIMERGY RX2540 M4 ist der neue Dual-Socket-Rack-Server mit 2 HE für ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit, Skalierbarkeit und Kosteneffizienz. Die CPUs der Intel® Xeon® Processor Scalable Family steigern in Verbindung mit der DDR4-Speichertechnologie mit bis zu 3 TB die Leistung, um die Anforderungen von Rechenzentrumsprozessen, Unternehmensanwendungen und Zusammenarbeit zu erfüllen. Das modulare Design bietet hervorragende Erweiterungsmöglichkeiten mit bis zu 28 Festplattenlaufwerken, bis zu 8 PCIe Gen3-Erweiterungskarten und eine branchenführende Energieeffizienz dank zwei hot-plug-fähiger Netzteile mit bis zu 96 % Effizienz. So wird er auch den zukünftigen Erfordernissen des Datenwachstums gerecht. Abgerundet wird das Bild durch DynamicLoM, das Netzwerkverbindungen flexibler und bereit für zukünftige Modifikationen macht. Der Betrieb bei höheren Umgebungstemperaturen wird durch das Cool-safe® Advanced Thermal Design sichergestellt, was in geringeren Betriebskosten (OPEX) resultiert.

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot an Fujitsu Rack Servern? Rufen Sie einfach einmal an: +49 (421) 69901-0

Andre Bruns, Einkauf, Fujitsu Server & Storage Consultant