Geplant. Gemacht. Gelöst.

Mit Microsoft Azure Stack HCI zu mehr Flexibilität im IT-Betrieb

12systems bietet Azure Stack HCI Lösungen für hochverfügbare hyperkonvergente Infrastrukturen

Eine der größten Herausforderungen für jedes Unternehmen ist es, die IT-Landschaft flexibel an die Anforderungen ihrer Organisation anzupassen. Keine leichte Aufgabe, denn immer größere Datenmengen sollen ohne Anpassung der IT-Budgets hochverfügbar durch die Server bereitgestellt werden.

Abhilfe schafft das Konzept der Hyperkonvergenz (Hyper-Converged Infrastructure). IT-Infrastrukturen, die als hyperkonvergent bezeichnet werden, liegt eine Software-basierte Architektur zugrunde, auf der Prozessoren, Speicher, Virtualisierung, Netzwerk und andere Technologien optimal aufeinander abgestimmt sind. Hyperkonvergente Infrastrukturen liefern so eine nie dagewesene hohe Flexibilität für die IT ohne steigende Komplexität der Administration.

 

Azure Stack HCI von Microsoft

Bei 12systems setzen wir in unserem Rechenzentrum auf Azure Stack HCI. Diese Lösung von Microsoft ist ein hyperkonvergentes Windows Server 2019 Cluster, für das zertifizierte Hardware zum lokalen Ausführen virtualisierter Workloads verwendet wird, um eine optimale Leistung und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. 

Die Lösung kann auch optional eine Verbindung mit Azure-Diensten für cloudbasierte Sicherungen, Sitewiederherstellung und andere Zwecke herstellen. Damit ist Azure Stack eine hervorragend Wahl für Unternehmen, die Azure Infrastructure as a Service (IaaS)- und Platform as a Service (PaaS) on premise betreiben möchten.

Wie jede HCI ist auch unsere Azure Stack HCI eine Lösung, in der mehrere Produkte kombiniert sind:

  • Hardware von Supermicro
  • Windows Server 2019 Datacenter Edition
  • Windows Admin Center und weitere Tools
  • Andere optionale Azure-Dienste

 

Vorteile und Nutzen von Azure Stack HCI

Azure Stack HCI ist die perfekte hyperkonvergente Lösungen für Unternehmen, die ihre in die Jahre gekommene Serverlandschaft modernisieren, die Serverinfrastruktur konsolidieren oder einfach virtuelle Maschinen vor Ort betreiben wollen.

Denn der Einsatz von Azure Stack HCI kann die Effizienz und Effektivität im RZ deutlich steigern, da die Komplexität der IT-Prozesse deutlich gesenkt wird. Neben der offensichtlichen Geschwindigkeit und Hochverfügbarkeit bietet Azure Stack HCI folgende Vorteile:

Geringere Kosten

MS Azure Stack HCI kann die Kosten in unterschiedliche Bereiche reduzieren: Einerseits setzt HCI auf zertifizierte, branchenüblicher Standard-Hardware, was die Anschaffungskosten und auch die Einrichtungskosten dank plug-and-play reduziert, aber auch im Betrieb sind sie umweltfreundlicher gespart, da der Energieverbrauch deutlich gesenkt wird. Ein weiterer Punkt ist die Verringerung des eingesetzten Administrationspersonals, da viele Bereiche zusammengefasst wurden.

Einfachere Administration

Bei traditionellen Lösungen im RZ müssen mehrere IT-Experten mit unterschiedlichstem Knowhow die einzelnen Komponenten der Infrastruktur administrieren. Bei Azure Stack HCI ist die Administration vereinfacht: Das Windows Admin Center ist das zentrale Dashboard, über das die Infrastruktur verwaltet und überwacht wird. Weitere etablierte Windows-Tools wie System Center und PowerShell unterstützen die Verwaltung.

Höhere Sicherheit

Hyperkonvergente Systeme haben geringere Ausfallzeiten als herkömmliche Systeme. Die Komponenten sind aufeinander abgestimmt, so dass auch Backups und Restore bereits eingerichtet und automatisiert sind. Alle Komponenten der Infrastruktur sind virtuell aufgebaut, das bedeutet ganze Appliances (Einheiten aus Hard- und Software) können ohne Systemcrash oder Datenverlust ausgetauscht werden. Auch bei der Datensicherheit gewährleistetet die Azure Stack HCI durch native Datenverschlüsselung, gekapselte Virtual Machines und Mikrosegmentierung im Netzwerk höchste Sicherheit.

 

HCI-Hardwarelösungen von Supermicro

Jede HCI benötigt eine Hardware. Wir setzen dabei auf unseren Partner Supermicro,  der als einer der ersten Hardwarepartner von Microsoft  HCI-Lösungen auf Basis von Windows Server 2019 anbietet. Die Lösungen von Supermicro bieten direkt von Microsoft vorvalidierte und zertifizierte x86-Server und -Komponenten, die auf einer softwaredefinierten Infrastruktur aufbaut. Dadurch wird eine hohe Leistung und Qualität, die Skalierbarkeit von Speicher und Virtualisierung sowie reduzierte Aufwände im Betrieb garantiert.

Unsere angebotenen Supermicro-Lösungen für Azure Stack HCI bieten ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis für viele technische Anwendungsfälle, von kleinen bis großen, lokalen bis hin zu hybriden Implementierungen mit hoher Skalierbarkeit. Die Hardware von Supermicro setzen wir selbst in unserem Hochleistungs-Rechenzentrum in Bremen ein und haben dabei viele gute Erfahrungen gewonnen.

 

Starten Sie jetzt!

Investieren Sie jetzt mit Azure Stack HCI in moderne IT, um Ihre Infrastrukturen zu modernisieren und neue Chancen zu nutzen, IT-Kosten zu senken und die Verfügbarkeit zu steigern. Zu unseren HCI Kunden gehören mittelständische Unternehmen wie Rechtsanwälte, Steuerberater, Logistikunternehmen u.a. Wir beraten auch Sie gern und unterstützen Sie bei der Umsetzung.

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot rund Azure Stack HCI? Rufen Sie einfach einmal an: +49 (421) 69901-0

Andre Bruns, André Bruns, Vertrieb & Consulting